© Stadt Neuwied

Infos für Kinder

Coronadetektive decken auf

Mit dem Flyer "Corona-Detektive" informiert die Stadt Neuwied kindgerecht über die Corona-Pandemie. Es wird erklärt, wie sich das Virus verbreitet und warum man sich testen lassen soll. Darüber hinaus soll mit dieser Informationsbroschüre auch dem Recht auf Information der Kinder in der Corona-Pandemie Rechnung getragen werden.

Hier geht's zum Flyer
Viele bunte Coronavirus-Symbole

© Seitenstark e.V.

Infos für Kinder

Corona-Seite für Kinder

Das Netzwerk Seitenstark hat für Kinder ein spezielles Internet-Angebot zu Corona bereitgestellt.

Hier geht's weiter
Das Logo des kostenfreien Kinder- und Jugendtelefons "Nummer gegen Kummer". Sie lautet 116111.

© Nummer gegen Kummer

Nummer gegen Kummer

Stress zuhause?

Probleme, Sorgen, Ängste, mit denen Du allein bist? Dein Anruf beim Kinder- und Jugendtelefon ist anonym, kostenlos und absolut vertraulich.

Infos bekommst Du hier
Bildausschnitt der Broschüre des AWO Bundesverbandes "Kinderreichte in Leichter Sprache"
Kinderrechte

Wir Kinder haben Rechte

Der AWO Bundesverband hat eine Broschüre herausgegeben, welche die Kinderrechte in leichter Sprache erläutert.

Download der Broschüre
Tastatur mit "Online"- und "Offline"-Tasten

Tastatur mit "Online"- und "Offline"-Tasten © clipdealer.de

Die diesjährige digitale Kinderrechte-fachtagung fand am 07. April 2022 statt. Sie nahm Kinderrechte in der digitalen Welt in den Blick und stand unter dem Motto "On- oder offline: jedes Kind hat Rechte!"

Die Dokumentation der Tagung finden Sie hier.

 

Kinder mit Banner

Kinder mit Banner © Hanoki

Die Woche der Kinderrechte 2022 steht unter dem Motto "On- oder offline: jedes Kind hat Rechte!"

Weitere Informationen und die Förderbedingungen finden Sie hier.

Logo "Kinderfreundliche Kommunen in Rheinland-Pfalz"

Logo "Kinderfreundliche Kommunen in Rheinland-Pfalz" © Kinderfreundliche Kommunen e.V.

Die Stadt Neuwied ist als erste Kommune aus Rheinland-Pfalz am 17.11.2021 dem Vorhaben  "Kinder-freundliche Kommunen" beige-treten. Das Programm will Kommunen dabei unterstützen, ihre kommunalen Angebote, Planungen und Strukturen im Sinne der UN-Kinderrechts-konvention zu verbessern.

Pressemitteilung und weitere Informationen

Platz der Kinderrechte

© Stadt Zweibrücken

Auch Zweibrücken hat seit dem 2. September 2021 einen Platz der Kinderrechte. Weitere Informationen finden Sie hier.  

Dabei handelt es sich um den siebten Platz der Kinderrechte in Rheinland-Pfalz und den 15. bundesweit.  

Kinderrechte

Nach oben